EN

+49 (0)2163/9514–500

07.Aug 2017

Noch eine Nuss – Pekannussöl

Neben den bekannten und klassischen Nussölen wie Mandelöl, Haselnussöl und Walnussöl möchten wir Ihnen gerne das Pekannussöl vorstellen.

Die Pekannüsse sind in den USA, Australien und Südafrika verbreitet und weisen einen Ölgehalt von etwa 70% auf. Durch das Kaltpressverfahren werden die Nüsse zu Öl gepresst. Geschmacklich erinnert das es an Walnussöl, wobei es noch süßer ist. 

Aufgrund des Geschmacks, wird das Öl hauptsächlich im Lebensmittelbereich verwendet, um Backwaren zu verfeinern oder Salaten und Desserts eine besondere Note zu verpassen.

Probieren Sie es selbst

Hier geht’s zum Rezept: „Vinaigrette mit Pekannussöl“

Die Vorzüge des Pekannussöls unterscheiden sich kaum von denen anderer Nussöle. Es wirkt sich positiv auf unser Herz-Kreislauf System aus und stärkt das Immunsystem mit seinen Mineralien und Vitaminen von innen.

Neben dem Nahrungsmittelindustrie auch in der Kosmetik auf das Pekannussöl zurückgegriffen. Da es ähnlich wie Mandelöl sehr gut von der Haut aufgenommen wird und diese mit Feuchtigkeit versorgt, wird es häufig als Zutat für Massageöle eingesetzt. 

Gerne beraten wir Sie bei Fragen zum Pekannussöl und helfen Ihnen sich von den tollen Produkteigenschaften und Vorteilen persönlich zu überzeugen.

Unser Produktfokus gilt neben den Mehlen und Proteinen, Ölen wie dem Mandelöl, Walnussöl, Aprikosenkernöl, Rizinusöl, Rizinusöl Derivate, Pflegeöl, der Sebazinsäure, der Welt der Bioöle und Gourmet Öle und allgemein den pflanzlichen Ölen.

Das könnte Sie auch interessieren:

https://blog.opw-ingredients.com/ran-an-die-nuss/
https://blog.opw-ingredients.com/haselnuesse-vitamin-b-naehrstofflieferant/
https://blog.opw-ingredients.com/mandel-die-nummer-eins-der-sogenannten-superfoods/